Es gibt nichts schöneres für mich, als die strahlenden Augen meiner Teilnehmer am Ende einer Yogastunde. Diese tiefe Verbindung von Atem, Innenschau und Bewegung machen Yoga für mich jedes Mal zu einem Erlebnis.

Mal anspruchsvoll und schweißtreibend, mal ruhig und gelassen. Aber immer einfühlsam. So ist mein Yoga. Von Innen nach Außen: der Atem führt Deine Bewegung an und dahin, wo Du Deine Aufmerksam richtest, bewegt sich Dein Körper.